Delivering on human rights for all everywhere

Über Die Kampagne

Die Kampagne „Free and Fair Europe“ fordert die Kandidat_innen für die Europawahlen auf, sich für die grundlegenden Werte der Europäischen Union – Respekt für Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und die Wahrung der Menschenrechte – einzusetzen.

FOLGEN SIE DER KAMPAGNE AUF

444 KANDIDAT_INNEN       HABEN IN 26 LÄNDERN DIE ERKLÄRUNG UNTERZEICHNET   

Im Vorfeld der Wahlen, die vom 23.- 26. Mai stattfinden, zielt die Kampagne darauf ab:

  • Kandidat_innen zu bestärken, die Erklärung für „ein freies und faires Europa“ zu unterzeichnen und ihre Prioritäten detailliert darzulegen, falls sie (erneut) gewählt werden

    Laden Sie die Erklärung herunter Unterzeichnen Sie die Erklärung
  • Bürger_innen die Möglichkeit zu bieten, eine bewusste Entscheidung im Bezug auf die Kandidat_innen zu treffen, die sich öffentlich zu einem freien und fairen Europa bekannt haben.

    Blick auf die Karte

Die Kampagne „Free and Fair Europe“ orientiert sich an drei wesentlichen Forderungen.

Für die Gewährleistung von Demokratie, Menschenrechten, Völkerrecht und Respekt für den Rechtsstaat, welche durch Angriffe auf Menschenrechtsverteidiger_innen, zivilgesellschaftliche Organisationen, Medien und die Unabhängigkeit der Justiz gefährdet sind.

Die Förderung von Pluralismus, Gleichbehandlung, Vielfalt, Gerechtigkeit, Solidarität und Gleichheit; die Bekämpfung von Diskriminierung, Ungleichheit und Gewalt gegen Frauen und Mädchen; die Konzeption und Umsetzung eines fairen, anteilnehmenden und effizienten Asylsystems, welches im Einklang mit internationalen Menschenrechtsnormen steht.

Die Verankerung der Menschenrechte in allen Politikbereichen und Programmen der EU und die Garantie, dass Beschwerdemechanismen vorhanden sind, um negative Auswirkungen, u.a. im Bereich Handel und Investitionen, zu beheben; die Garantie, dass der private Sektor Menschenrechte respektiert und hierfür zur Verantwortung gezogen wird.

  • Mindestens ein_e Kandidat_in hat die Erklärung unterschrieben
  • Keine Unterschrift

Aktuelle Nachrichten